Nachhaltigkeit - Heute schon an morgen denken

Elektrotankstelle auf dem HanseMesse-Parkplatz - P1
Elektrotankstelle auf dem HanseMesse-Parkplatz - P1

Zu unseren Unternehmensgrundsätzen gehören seit Jahren Nachhaltigkeit sowie der respektvolle und sparsame Umgang mit Ressourcen.

Bereits im Oktober 2010 wurde die Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH (RMSG) als erste Betreibergesellschaft von Veranstaltungshäusern in Mecklenburg-Vorpommern zertifiziert. Im Februar 2011 erhielt sie dann als Bestätigung ihres wirtschaftlichen und ökologischen Handelns das internationale Green Globe-Zertifikat. Mit den erfolgreichen Re-Zertifizierungen in 2012, 2014 und 2016 hat die Gesellschaft stetig den Optimierungs- und Verbesserungsprozess vorangetrieben.

Das Thema Nachhaltigkeit mit den drei strategischen Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales ist im Laufe der Jahre zur Grundeinstellung bei allen Mitarbeitern/innen geworden. Wir alle tragen Verantwortung. Zahlreiche Prozesse, die im Zusammenhang mit der Durchführung von Veranstaltungen stehen, wurden bereits optimiert. Dazu gehören u. a. die Energieeffizienz neu angeschaffter Technik, das Catering mit regionalen und saisonalen Produkten, ein umfassendes Entsorgungskonzept sowie generell die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern, die sich ebenfalls dieser Verantwortung stellen.  

Projekt zum Thema Elektromobilität: Die Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH hat in Kooperation mit der Stadtwerke Rostock AG auf dem Gelände der HanseMesse eine Ladestation für Elektrofahrzeuge errichtet. Kunden und Gäste des Landesmessezentrums MV können ihre Fahrzeuge kostenfrei mit Elektroenergie auftanken. Die Freischaltung der Ladesäule erfolgt per App und selbstverständlich durch das Personal der HanseMesse. Die Säule verfügt über zwei Ladeanschlüsse pro Seite.

Kombi-Stromtankstelle für E-Bikes und Elektroautos

Petra Burmeister und Andreas Markgraf, Geschäftsbereichsleiter HanseMesse, nehmen zur AutoTrend 2017 eine Station zum Laden von E-Bikes in Betrieb.

Damit die Elektromobilität sich weiter sinnvoll verbreiten kann, sind funktionelle Ladelösungen gefragt – wie die Kombi-Stromtankstelle für E-Bikes und Elektroautos auf dem Gelände der HanseMesse Rostock. Nachdem 2015 in Zusammenarbeit mit der Stadtwerke Rostock AG eine Ladestation für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen wurde - und diese immer häufiger zu allen Veranstaltungen genutzt wird -, konnte dieser Service in diesem Jahr erweitert werden.

„Die Gäste des Landesmessezentrums können nun PKW´s und E-Bikes kostenfrei betanken, eine Freischaltung der PKW-Säule erfolgt per App und selbstverständlich durch das Personal der Messe. Die Ladesäule für E-Bikes steht ohne nötige Freischaltung im selben Bereich ebenfalls kostenfrei zur Verfügung.“ so Petra Burmeister, Geschäftsführerin der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH, voller Stolz.

Elektrisch angetriebene Zweiräder sind derzeit voll im Trend – Pedelecs wurden mittlerweile Millionen verkauft – in Deutschland und Europa sollen es etwa drei Mio. sein. Einziger Wermutstropfen dabei ist allerdings immer noch die geringe Zahl der öffentlichen Ladestationen. Die Masse der elektrisch betriebenen Fahrräder wird an der heimischen Steckdose über Ladegeräte aufgeladen oder mittels Verlängerungskabel in Gaststätten und Pensionen. Selbst entlang von bekannten Radtouren sind öffentliche Lademöglichkeiten eine Seltenheit. „Als innovativer Messestandort ist dieser Service für unsere Besucher Herzenssache und ein weiterer Baustein im nachhaltigen Handeln unseres Unternehmens.“ so Petra Burmeister weiter.

CO₂ - Event-Rechner

Zur Ermittlung des CO₂ – Verbrauches und Möglichkeiten der Kompensation für Ihre Veranstaltung gelangen Sie event.co2ol.de.

Nachhaltigkeitsmanagementplan der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH

Nachhaltigkeitsmanagementplan der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH

Green Globe
Video Green Globe
Video Green Globe