RMSG
Ausgabe 01/2017

GastRo Newsletter - Mai 2017

Liebe GastRo-Freunde, 

Alles neu macht der Mai… und die GastRo 2017.
Bereits während der GastRo 2016 sowie in den Wochen danach gab es viele konstruktive Anregungen und Ideen für neue Aktionen und Projekte, die derzeit umgesetzt sowie große Gemeinschaftspräsentationen und neue Ausstellungsstände, die gemeinsam mit den Unternehmen geplant werden. 

Bevor Sie mit vollem Elan, mit Ihren Errungenschaften und Anregungen von der GastRo 2016 in die neue Saison starten, anbei ein kleiner Ausblick auf die 28. GastRo, die in diesem Jahr vom 12. bis 15. November in der HanseMesse Rostock stattfindet. 

Einen erfolgreichen Sommer, zufriedene Gäste, stets das passende Wetter und viel Spaß beim Lesen des Newsletters wünscht Ihnen

das GastRo-Team

Inhalt des Newsletters

  1. 28. GastRo - Neues & Bewährtes in der HanseMesse Rostock
  2. Trends & Innovationen - Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  3. KOCH Akademie
  4. Networking & Weiterbildung - Seminar- und Vortragsprogramm
  5. Eindecken, Schnippeln & Shaken - Wettbewerbe auf der GastRo
  6. Kontakt

28. GastRo - Neues & Bewährtes in der HanseMesse Rostock

GastRo 2017 vom 12.-15. November

GastRo 2017 vom 12.-15. November

Start-Up Area auf der GastRo

Start-Up Area

GastRo Profi Center

GastRo Profi Center

KOCH Akademie auf der GastRo

KOCH Akademie auf der GastRo

Alles bleibt neu! In Gastronomie und Hotellerie geht es stets darum, offen für Neues zu sein und gleichzeitig die Tradition zu wahren. Die GastRo – die Nr. 1 im Nordosten – schafft das allemal. Hier zeigt sich die Branche in ihrer ganzen Vielfalt – mit Trends, Innovationen und Lösungen – geballt unter einem Dach in der HanseMesse Rostock.
Die GastRo bietet auch 2017 Raum für Austausch und Vernetzung. Dies erfolgt insbesondere bei den in 2016 erfolgreich etablierten Formaten, die 2017 fortgesetzt werden:

  • Die Start-Up Area, in der innovative Produkte in den Bereichen Technik, Food-Trends und Social Media von und für die neue Generation präsentiert werden.
  • Der #Next Generation Aktionstag am 15. November mit Erfolgsgeschichten und Expertenwissen zu Unternehmensgründung und Nachfolge, mit Informationen zum Food Truck und Franchise-Business.
  • Das GastRo Profi Center, in dem intelligente Küchentechnik und persönliche Erfolgsrezepte mit zukunftsweisenden Speisen und Getränken präsentiert werden. 

    Oder die KOCH Akademie, eine komplett ausgestattete Profi-Küche, die von Fleischern und Bäckern, von Großversorgern und Caterern zum gegenseitigen Austausch und zur Weiterbildung genutzt wird.

Neu in 2017 ist die Konzentration auf drei Schwerpunkt-Themen (siehe auch Punkt „Trends & Innovationen“) sowie auf die Ansprache von Großhändlern. Erstmalig dabei ist u.a. die igefa Handelsgesellschaft mbH, die ihr umfangreiches Portfolio (Reinigung und Hygiene, Pflegebedarf und medizinische Hilfsmittel, Hotelkosmetik und Wellness, Arbeitsschutzausrüstungen sowie Einwegverpackungen und Gastronomiebedarf) mit diversen Partnern auf einem über 100m² großen Stand präsentiert.  

Ebenfalls als Großhändler neu auf der GastRo 2017 ist die Gastroservice Krüger & Sohn KG aus Schwerin mit Partnern wie Grapos Deutschland, Classeq Ltd., Rataj GmbH und der EKU - Metallbau-Großküchentechnik GmbH.      

Trends & Innovationen - Nachhaltigkeit in allen Bereichen

vernetzte Spültechnik

vernetzte Spültechnik

intuitive Bedienung der Geräte

intuitive Bedienung der Geräte

Kartoffelspezialitäten aus der Oberpfalz auf der GastRo

neue Kartoffelspezialitäten

Trends in der Getränkebranche auf der GastRo

Trends in der Getränkebranche

nachhaltige Einwegverpackung

nachhaltige Einwegverpackung

Im Gastgewerbe gibt es nicht nur den EINEN Trend. Daher richtet die GastRo 2017 ihr Augenmerk auf Neuheiten in den drei großen Bereichen Vernetzung und Digitalisierung, Food Trends und Housekeeping. Allen Trends innewohnend ist der Mega-Trend Nachhaltigkeit: Ob clean eating, clevere Technik oder ehrliches Umweltmanagement – vieles befindet sich bereits „im grünen Bereich“.

Trend 1: Vernetzung und Digitalisierung findet überall statt: Restaurants nutzen Reservierungs- und Lieferportale, Zimmertüren öffnen sich mit Hilfe einer App, Küchengeräte sind vernetzt. So z.B. das Programm Connected Wash der Winterhalter Deutschland GmbH, das die Kontrolle und Steuerung von Spülmaschinen über PC, Tablet oder Smartphone ermöglicht. Oder das Programm Connected Cooking von der Rational Großküchentechnik GmbH, mit dem Köche alle Produktionsprozesse in der Küche im Blick haben. Der Einfallsreichtum der Hersteller und Erzeuger kennt kaum Grenzen, die Innovationskraft ist ungebrochen.

Trend 2: Food Trends kommen und gehen. Die GastRo 2017 bietet Orientierungshilfe und erweitert das Angebot im Bereich Nahrungs- und Genussmittel. Aussteller wie die Burgis GmbH (Kartoffelprodukte) oder BoozeMe (Cocktails), die sich 2016 erstmalig präsentierten, sind erneut dabei. Bio, vegan, glutenfrei – diese Wünsche erfüllen z.B. die Backwaren der EDNA International GmbH, die nach zwei Jahren Abwesenheit erneut GastRo Aussteller sein wird. Die Bindi Deutschland GmbH (süße und herzhafte italienische Spezialitäten) plant eine Standflächenvergrößerung, um sich gemeinsam mit weiteren Partnern wie z.B. die Wiberg GmbH (Kräuter und Gewürze) zu präsentieren.

Trend 3: Nachhaltigkeit ist für immer mehr Gäste und Kunden ein Muss. Es geht nicht nur darum, sich selbst (z.B. mit gesundem Essen) etwas Gutes zu tun, sondern mit Kaufentscheidungen Zeichen zu setzen. Verbraucher achten ebenso bei Kleidung, Kosmetik, Putzmittel oder Möbel auf Nachhaltigkeit. Ähnliche Anforderungen stellen sie an Restaurant- und Hotelbesuche. Immer mehr Hoteliers schonen natürliche Ressourcen. Die einen tun es aus Umwelt- und Kostengründen, die anderen haben das Marketing im Auge. Die GastRo 2017 bietet sowohl mit der Ausstellung als auch mit dem Seminar- und Vortragsprogramm Anregungen und Lösungsansätze für ressourcenschonendes sowie verantwortungsvolles Wirtschaften in allen Betriebsbereichen.    

KOCH Akademie

große Mengen perfekt zubereiten

große Mengen perfekt zubereiten

Technik intuitiv verstehen

Technik intuitiv verstehen

Anregungen für das Take-Away Geschäft

Anregungen für das Take-Away Geschäft

Neu. Kreativ. Vielseitig. Eine komplett ausgestattete Profi-Küche wartet darauf,

  • Fleischern und Bäckern zu zeigen, wie mit intuitiv bedienbarer Technik das Mittags- und Take-away Geschäft profitable ausgebaut werden kann,
  • Großversorgern und Caterern zu beweisen, dass mit der richtigen Technik unzählige Menüs bzw. Buffet-Bestandteile mit geringem Zeitaufwand auf den Punkt gegart werden können,
  • bei Schülern und Auszubildenden das Interesse an einer beruflichen Zukunft in der Gastronomie zu wecken oder
  • „Genussberater“ durch die Sarah Wiener Stiftung auszubilden.

Bilden Sie sich und Ihr Team weiter. Motivieren Sie Mitarbeiter, begeistern Sie Kunden. Holen Sie sich kreative Ideen für Ihre Speisekarte. Lassen Sie sich Trends und Techniken zeigen.

Die genauen Workshop-Themen und Zeiten erfahren Sie ab August 2017 auf www.gastro-rostock.de, auf www.dehoga-mv.de, im nächsten Newsletter sowie im lokalAnzeiger des DEHOGA MV.

Bei Fragen oder Wünschen im Vorfeld, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf. Telefonisch unter 0381-4400 606 oder per E-Mail.

Networking & Weiterbildung - Seminar- und Vortragsprogramm

Die Veranstaltungs-Rotunde neben der HanseMesse

Die Veranstaltungs-Rotunde neben der HanseMesse

Food Trucks am #Next Generation Aktionstag

Food Trucks am #Next Generation Aktionstag

Talks zum Food Truck & Franchise Business

Talks zum Food Truck & Franchise Business

Seminare & Vorträge zu aktuellen Themen

Seminare & Vorträge zu aktuellen Themen

Die GastRo wird von einem qualitativ hochwertigen und praxisorientierten Informations- und Rahmenprogramm begleitet. Diese Branchen- und Aktionstage haben sich auf der GastRo etabliert und werden auch 2017 parallel zur Fachmesse stattfinden:

  • 8. Fachtagung für Kita- und Schulverpflegung am 13. November  (http://www.dgevesch-mv.de/)
  • Branchentag des DEHOGA MV e.V. am 14. November  (www.dehoga-mv.de)
  • #Next Generation Aktionstag – mit Praxisbeispielen, Vorträgen und Diskussionsrunden zur Unternehmensgründung und Nachfolge, zum Franchise- und Food Truck-Businness – am 15. November 

Gemeinsam mit dem DEHOGA MV e.V. und ausstellenden Partnern werden Vorträge und Seminare angeboten, an denen jeder Messebesucher, ob Gastronom, Hotelier, Caterer, Gemeinschaftsverpfleger sowie Bäcker, Fleischer oder Einzelhändler, teilnehmen kann.
 
Die GastRo bietet Ihnen Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen zu ganz unterschiedlichen Themen, wie z.B. Wein und Foodtrends, Hygiene und Allergene, Housekeeping, Verkauf und Beschwerdemanagement, Digitalisierung und Vernetzung, Budgetierung und Personalplanung, Betriebsprüfung und Datenschutz.

Bereits jetzt können Sie sich für die stets ausgebuchten Seminare „Anerkannter Berater für Deutschen Wein“ (12.-13. November) und „Weinsensorik I“ (14. November) sowie für den „Qualitätscoach Stufe I“ (12.-13. November) und „Qualitätscoach Stufe II“ (14.-15. November) auf http://www.dehoga-mv.de/weiterbildung-karriere/weiterbildung.html anmelden. Dort erhalten Sie ausführlichen Informationen zu Inhalten, Kosten etc.

Über das ausführliche Seminar- und Vortragsprogramm zur GastRo erfahren Sie ab August 2017 auf www.gastro-rostock.de, auf www.dehoga-mv.de, im nächsten Newsletter sowie im lokalAnzeiger des DEHOGA MV. 

Eindecken, Schnippeln & Shaken - Wettbewerbe auf der GastRo

Platten-Wettbewerb der Fleischerjugend auf der GastRo

Platten-Wettbewerb der Fleischerjugend

GastRo-Messe-Cups der Barkeeper

GastRo-Messe-Cups der Barkeeper

GastRo Pokal "Kreativster Snack"

GastRo Pokal "Kreativster Snack"

Eindecken, schnippeln und um die Wette shaken – die Berufswettbewerbe für Nachwuchs- und Fachkräfte auf der GastRo sind beliebt. Ob Schautafel-Wettbewerb, die GastRo-Messe Cups der Barkeeper oder der Platten-Wettbewerb des Fleischerhandwerks – hier kommen Experten, Fachleute und interessierte Besucher gern zusammen.

Nutzen Sie die Chance, sich mit Ihrer Teilnahme an einem der GastRo Pokale einen Namen in der Branche zu machen und sich im Wettbewerb zu vergleichen. Für folgende Wettbewerbe können Sie sich anmelden:

Platten-Wettbewerb des Landesinnungsverbandes des Fleischerhandwerks (13. November) 
Kontakt: Frau Raschke
Telefon: 0385-761 80 33
Mail: C.Raschke@Kreishandwerkerschaft-Schwerin.de
Internet: http://www.kreishandwerkerschaft-schwerin.de/www.kreishandwerkerschaft-schwerin.de

GastRo
Messe Cups der Barkeeper & Barmaids (14. November)

Kontakt: Steffen Pörschmann, 1.Vorsitzender DBU e.V. Sektion  MV
Telefon: +49 1719683094
Internet: www.facebook.com/Steffen Pörschmann, http://www.dbuev.de/www.dbuev.de

GastRo
Pokal „Kreativster Snack“ (15. November)

Kontakt: Berufliche Schule der Hansestadt Rostock, Dienstleistung und Gewerbe
Telefon: 0381-650 17 94
E-Mail: Schulleitung@Berufsschule-Rostock.de

Kontakt

Die Projektverantwortlichen Annett Liskewitsch und Bärbel Grawe

Sie haben Fragen zur Ausstellung, zum Programm oder Wünsche und Anregungen, was auf der GastRo fehlt? Sie benötigen Kontakt zu einem ehemaligen Aussteller oder Referenten? Dann zögern Sie nicht, uns anzurufen oder eine Mail zu schreiben. Wir sind auch vor und nach der Messe gern für Sie da.

GastRo Projektteam:

Annett Liskewitsch
Tel.: 0381 4400 606
E-Mail: a.liskewitsch@messeundstadthalle.de

Bärbel Grawe
Tel.: 0381 4400 607
E-Mail: b.grawe@messeundstadthalle.de

www.gastro-rostock.de

Profil bearbeiten

Möchten Sie Ihr Newsletter-Profil ändern oder Ihr Abonnement abmelden?
Hier können Sie Ihr Profil bearbeiten oder den Newsletter abmelden.

 
 
Sollte die E-Mail nicht korrekt dargestellt werden, dann klicken Sie bitte hier.