Von der Bordeauxdogge bis zum Chihuahua...


Wir freuen uns schon jetzt auf das große Treffen wunderschöner RasseHunde in diesem Jahr, welches vom 30. September bis 01. Oktober 2017 in der HanseMesse in Rostock stattfinden wird.

Auf diesen Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zu der Veranstaltung.

Sollten Sie noch Fragen haben, lassen Sie es uns jederzeit gern wissen.

Im Ehrenring gibt es für jeden Ehrengaben:

  • Bester Junghund (Jgd.-BOB)
  • Rassebester (BOB)
  • Bester Veteran

Am Sonntag laufen alle 10 FCI-Gruppensieger um den Titel "Best in Show". Alle FCI-Gruppensieger vom Samstag sind herzlich eingeladen, bis Sonntag zu bleiben. Die Übernachtung für die Gruppensieger vom Samstag gibt es gratis.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihren Hund per Meldeschein anzumelden.

FCI-Gruppen-Einteilung 2017

FCI-Gruppen Samstag

FCI-Gruppen Sonntag

2

1

4

3

6

5

7

8

9

10

Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten und Patellaluxation

Während der Ausstellung sind die tierärztlichen Untersuchungen auf erbliche Augenkrankheiten und Patellaluxation der Hunde durch Herrn Dr. Rudnick von der Tierklinik Rostock möglich.

  • Standarduntersuchung auf erbliche Augenerkrankungen
  • Untersuchung auf Patellaluxation

Die Untersuchungen finden täglich von 11 - 14 Uhr im gekennzeichneten Untersuchungsraum der HanseMesse Rostock (Tor 5) statt. Die Berechtigung für Untersuchungen aller Rassen liegt vor. Die Untersuchungen für Ausstellungshunde werden im Anschluss an das Richten durchgeführt.

Hier finden Sie das Anmeldeformular für 2017.

Ansprechpartner RasseHunde

E-Mail an Juliane Turloff - Projektteam RasseHunde

Juliane Turloff
Projektteam

Tel.: +49 381 44 00 614
Fax: +49 381 44 00 666
j.turloff@remove-this.messeundstadthalle.de

Termin & Öffnungszeiten

Termin: 30. Sept. - 01. Okt. 2017

Öffnungszeiten: 9:00 – 17:00 Uhr

weiter zur Anfahrtsbeschreibung

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse:

Impfpass nicht vergessen!

Der Einlass für Besucherhunde ist nur mit gültiger Tollwutimpfung möglich! Welpen unter 3 Monaten haben keinen Zutritt. Die Tollwutschutzimpfung muss nachweislich mindestens 3 Wochen vor der Veranstaltung erfolgt sein.

Medienpartner

Die Internationale RasseHundeAusstellung wird unterstützt von:

OSTSEE-ZEITUNG - Weil wir hier zu Hause sindOstseewelle HIT-Radio Mecklenburg-Vorpommern