Rückblick auf die OstseeMesse 2017

Starkes Konzept mit Besucher-Rekord

Rostock. Die Organisatoren der 27. OstseeMesse haben am Sonntagabend ein positives Fazit gezogen. Mehr als 44.870 kamen erneut auf das größte Einkaufsevent Mecklenburg-Vorpommerns. Dabei präsentierten 227 Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Waren, Unternehmen, die schon seit mehr als zwei Jahrzehnten dabei sind oder ihre Premiere auf der mit über 10.000 Quadratmetern ausgebuchten HanseMesse feierten. "Jeder Besucher unserer Messe ist in ein besonderes Shoppingerlebnis eingetaucht, das sich sehen lassen konnte. Dabei überzeugte vor allem die Vielfalt der angebotenen Waren. Wir sind sehr zufrieden. Ein besonderer Dank gilt unseren Medienpartnern der Ostsee-Zeitung und neu in diesem Jahr NDR1 Radio MV/NORDMAGAZIN.", sagte Petra Burmeister, Geschäftsführerin der Messe- und Stadthallengesellschaft.   

Die OstseeMesse wartete in diesem Jahr mit neuen Ideen auf oder entwickelte sie weiter. So fand erstmals ein Tanztee auf der fünftägigen Veranstaltung statt. "Ich habe davon im Radio gehört und gedacht, das wäre doch etwas für uns. So sind wir schnell auf die Messe gegangen und haben zwei Stunden am Stück durchgetanzt", freute sich Siegfried Trost aus Lichtenhagen. Außerdem fand auch der Bereich BEWUSST BESSER LEBEN große Beachtung. "Unser Konzept, noch stärker und konzentriert auf diese Themen zu setzen, ist aufgegangen. Besucher und Aussteller fanden die Präsentation toll. Von einigen Ausstellern kamen bereits Ideen, wie man diesen Bereich  noch attraktiver gestalten kann", so Bärbel Grawe, Projektleiterin der OstseeMesse. Bestätigung findet sie auch bei den Besuchern: "Die große Bandbreite an Ausstellungsständen, Aktionen und Angeboten hat mir sehr viele Ideen und nützliche Tipps für den Eigengebrauch gegeben", sagte Manuela Witt aus Rostock.

Übrigens, wie gut die Messe auch bei den Ausstellern ankommt, unterstreicht die Tatsache, dass bereits zahlreiche Aussteller für das nächste Jahr ihren und oftmals den gleichen Stand wie in diesem Jahr gebucht haben. "Außerdem gab es in diesem Jahr so viele Kooperationen wie noch nie", war Annett Liskewitsch aus dem Projektteam angetan. "So vereinbarten zum Beispiel die Firmen Mürli GmbH, Ostseemühle GmbH und Die Genusswelt Warnemünde eine intensive Zusammenarbeit. Auch das ist die OstseeMesse."

Viel Lob gab es in diesem Jahr zudem für die Blumenschau, die unter dem Motto "Du und Dein Garten" stand und auf 1.000 Quadratmetern Trends für die Gartensaison setzte.

Die 28. OstseeMesse findet vom 28.02.bis 04.03.2018 statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir feiern das Doppeljubiläum!
Auf der OstseeMesse 2018

Impressionen OstseeMesse

Beitrag von MV1 - Mein Land. Mein Sender.

Impressionen OstseeMesse

Ansprechpartner OstseeMesse

Bärbel Grawe
Projektleiterin

Tel.: +49 381 44 00 607
Fax: +49 381 44 00 666

b.grawe@remove-this.messeundstadthalle.de

Annett Liskewitsch
Projektassistentin

Tel.: +49 381 44 00 606
Fax: +49 381 44 00 666

a.liskewitsch@remove-this.messeundstadthalle.de 

Termin & Öffnungszeiten

Termin: 28.02.-04.03.2018

Öffnungszeiten: 10:00 bis 18:00 Uhr

Tag der offenen Tür: 28. Februar 2018

weiter zur Anfahrtsbeschreibung

NEU: Messebau, Strom und Wasser jetzt auch online buchbar!

Stellen Sie sich Ihre Messebau- und Zusatzleistungen bequem online zusammen!

Sobald Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, erhalten Sie eine Bestätigungsemail von unserem Partner Cyborg Messebau-Zelte GmbH. 

Unser Messebaupartner aus Neubrandenburg entwirft und gestaltet mobile Messesysteme und bietet ein umfangreiches Sortiment an Messedisplays, RollUps und Bannerdisplays. 
Ob Standard-Messe-Systeme oder individuelle Anfertigung - bei Cyborg Messebau Zelte bleiben keine Wünsche offen.

Medienpartner

Die OstseeMesse wird unterstützt von:

OSTSEE-ZEITUNG - Weil wir hier Zuhause sindNDR 1 - Radio MV